FANDOM



Azzallels Kugel (original Confession) ist die elfte Folge der ersten Staffel von Legend of the Seeker.

ZusammenfassungBearbeiten

Kahlan empfängt einen Hilferuf vom Widerstand, obwohl sie sofort starten kommen sie zu spät. Conor ist tot, bald ist der Mörder gefunden und exekutiert. Später treffen sie auf einen Händler, der behauptet, er wäre an diesem Morgen von Niles ausgeraubt worden. Das stellt Kahlan und Richard vor ein Rätsel: Wie konnte Niles an zwei Orten gleichzeitig sein?

HandlungBearbeiten

Vorsicht Spoiler! Wenn ihr diese Folge noch nicht gesehen habt, lest diesen Artikel lieber nicht!

Spoiler zeigen

Conor leitet zusammen mit seiner Frau Nella den Widerstand gegen Darken Rahl. Wegen zweier Morde rufen sie Kahlan zu Hilfe. Als Kahlan die Nachricht bekommt, trennt sich das Trio. Richard geht mit ihr. Zedd will in der Zeit einen Schlüssel von seiner Familie holen, mit dessen Hilfe er das Kästchen der Ordnung in einer Gruft verwahren kann, die Darken Rahl nicht betreten kann.

Als Richard und Kahlan bei Conor eintreffen, ist dieser bereits ermordet worden. Constabler Declan der Ortswächter kommt dazu, als Richard und Kahlan mit Nella reden. Richard findet bei der Leiche Samen von Sumpfgräsern, dieser führt sie zu Niles, der als Einziger mit seiner Schwester Luna im Sumpf lebt. Der Verdacht erhärtet sich als Kahlan sieht, dass er lügt. Luna kommt dazu, als er gerade gefangen weggeführt wird. Kahlan benutzt in der Gefängniszelle ihre Kraft um von Niles die Wahrheit zu erfahren. Er soll nicht nur Conor, sondern auch die beiden anderen Widerständler auf dem Gewissen haben. Nachdem er die Morde gestanden hat, wird er am nächsten Morgen hingerichtet. Gerade als er zur Totenruhe geleitet werden soll, kommt ein Mann, der behauptet von Niles: „Dieser hat mich heute Morgen überfallen und ausgeraubt.“ Niles kann daher nicht der Mörder von Conor sein. Diffuse Zweifel liegen in der Luft.

Zedd erreicht unterdessen sein Heimathaus. Nach kurzer Begrüßung erfährt er von seinem Bruder, dass die Mutter vor fünf Jahren mit Zedd's Namen auf den Lippen gestorben ist. Sie gehen hinein und Thaddicus bereitet eine Gemüsesuppe zu.

Kahlan und Richard befragen den Mann Rames der Niles vom Mord entlastet. Niles hat ein Schmuckstück gestohlen, welches sie auch tatsächlich bei Luna finden. Diese ist nun wütend auf Kahlan, da sie Niles unschuldig wegen Mordes zum Tod verurteilte. Kahlan, Richard, Nella und Declan beraten weiter. Richard kommt zu dem Ergebnis, dass Magie im Spiel sein muss. Kahlan glaubt es sei ihr Fehler gewesen, das nicht zu erkennen. Im nächtlichen Wald werden beide von einem Armbrustschützen angegriffen, dabei wird Kahlan am Bein verletzt. Richard zieht den Pfeil und lässt sie dann allein im Wald zurück. Er verfolgt jetzt den Schützen, während Kahlan zurück ins Dorf humpelt. Richard verfolgt die Spur, sie führt ihn zu Lunas Haus.

Das Gespräch unter Brüdern endet im Streit, da der Jüngere keine magische Gabe hat und zudem der Spielsucht erlegen ist. Thaddicus sagt, er habe alles von Zedd inklusive des gesuchten Schlüssel verkauft. Er ist auf Zedd sauer, da dieser vor 23 Jahren einfach verschwunden ist und sich nicht gemeldet hat. Zedd ist nun sehr verärgert, dass sein Bruder seine Sachen verkauft hat. Wutentbrannt verlässt er das Haus.

Kahlan wird von Declan verarztet. Nach ihrem Bericht, lenkt er den Verdacht auf Luna. Zusammen gehen sie in den Sumpf. Dort finden sie Richard, der erzählt er hätte Luna getötet, obwohl sie nach einem kurzen Kampf unbewaffnet war. Auch Kahlan ist sich nun sicher, dass es sich um Magie handeln muss, da sie an Richards Unschuld glaubt.

Thaddicus bekommt unterdessen einen Besuch von einem Schuldeneintreiber. Nachdem der zurückgekehrte Zedd in das Geschehen eingreift, vertragen sich die beiden Brüder wieder. Bei der Verabschiedung erhält Zedd den Schlüssel zu der Gruft, da Thaddicus aus Respekt und Ehrfurcht seiner Mutter gegenüber, diesen niemals verkauft hätte.

Richard und Kahlan begeben sich zum einzigen Zauberer im Dorf, der eher ein kleiner Lehrling ist. Er zeigt den beiden aber in einem Buch, dass es Azzallels Kugel gibt, welche die Fähigkeit hat Erinnerungen zu übertragen. Declan kommt hinzu und hat einen fast verbrannten Brief. Der Zauberlehrling kann diesen wieder herstellen. Sie erfahren, dass Conor eine Affäre mit Luna gehabt haben soll und Conors Frau wohl die Mörderin ist. Conors Frau gibt die Morde und das Benutzen von Azzallels Kugel zu. Als Conors Frau hingerichtet werden soll, erkennt Kahlan an Declans Halsverletzung, dass er der wahre Täter ist. Er muss Azzallels Kugel benutzt haben, um es Conors Frau anzuhängen. Richard rettet die Frau im letzten Augenblick vor dem Tod. Während des nun beginnenden Kampfes wird Declan von Kahlans Kraft berührt und gibt dann alles zu. Er ist ein Anhänger Darken Rahls und hat auch schon die D'Haraner informiert, dass der Sucher bei ihnen ist. Er soll am selben Abend hingerichtet werden.

Richard und Kahlan verlassen das Dorf und treffen auf Zedd. Dieser kann mit Azzallels Kugel Richard von seinen falschen Erinnerungen befreien.

CastBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

Richard Cypher: Craig Horner

Kahlan Amnell: Bridget Regan

Zeddicus Zu'l Zorander: Bruce Spence

NebendarstellerBearbeiten

Conor Greenleaf: Phil Brooks

Nella Greenleaf: Lauren Porteous

Constabler Declan: Stephen Lovatt

Niles Braggindor: Barnie Duncan

Luna Braggindor: Caren Pistorius

Thaddicus: John Brazier

Reisender Rames: David Mackie

Schläger Tor: Justin Curry

Magier Bosin: Stephen Moore

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.