FANDOM


Unempfänglichkeit

Ein anderer Name dafür ist die Gabe der magischen Unempfänglichkeit

Die von der Gabe Unbefleckten sind Kinder aus Zauberergeschlechten, die die Gabe nicht geerbt haben. Seit dem großen Krieg trat dies immer häufiger auf. Die Unbefleckten haben die Eigenschaft, dass sie vollkommen immun gegen jegliche Arten von Magie sind. Sie können also weder von Magie angegriffen werden, noch können sie sie benutzen oder von ihr geheilt werden.

Da diese Eigenschaft der Magieresistenz vererbbar und dadurch bereits nach einigen wenigen Generationen unkontrollierbar ist, hatten die Magier bereits frühzeitig mit diesem Problem zu kämpfen, da auch andere Zauberergeschlechte davon betroffen waren. Sie wollten verhindern, dass die Magie noch weiter ausstirbt als es bereits geschehen ist, also verbannten sie alle Unbefleckten und deren Familien jenseits der großen Barriere, die die Neue Welt von der Alten Welt trennte. Diese Menschen bildeten das Volk der Bandakar.

In den folgenden Jahrhunderten und Jahrtausenden hatten die Zauberer diese Möglichkeit nicht mehr, wodurch das letzte Geschlecht, das davon betroffen war, nämlich die Familie Rahl, von da an alle Kinder umbrachte, die von der Gabe unbefleckt waren. Einige Kinder entgingen den Fängen des jeweiligen Lord Rahl jedoch, wie zum Beispiel Jennsen Rahl

Vorsicht Spoiler!

Spoiler zeigen
Sowohl in der Serie als auch in den Büchern wird diese Gabe häufig ausgenutzt. In der Serie wird Jennsen Rahl z.B. gezwungen ein Kästchen der Ordnung zu stehlen, indem die Mord 'Sith Denna sie erpresst hat, sonst ihre Mutter zu foltern. In den Büchern wird Jennsen ebenfalls missbraucht, jedoch wird sie hierbei von Kaiser Jagang durch Worte auf seine Seite gezogen, so dass sie ihn gegen die Angriffe von dem Zauberer Zeddicus Zu'l Zorander und der Knochenfrau Adie, die sich mit Magie als Richard Rahl und Kahlan Amnell verwandelt haben, schützt, indem sie sich davor stellt und die sonst tödlichen Angriffe abfängt. Ein weiteres Beispiel in den Büchern sind die Bandakar, die von der Imperialen Ordnung gezwungen wurden sich zu Sondereinheiten ausbilden zu lassen, während die Frauen geradezu als Gebärmaschinen missbraucht werden und noch mehr von der Gabe unbefleckte Kinder zeugen sollen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.