FANDOM


Gar12

Gars sind blutrünstige Monster aus den Midlands, die fliegen können. Sie fressen Fleisch und jagen mithilfe von Blutmücken. Diese spüren die Opfer der Gars auf und stechen sie. Durch die Bewegungen der Beute und den nun auftretenden Blutgeruch kann der Gar sie besser aufspüren und erlegen.

Nach dem Fall der Barriere kamen Gars auch nach Westland und richteten dort großen Schaden an. Gars leben normalerweise in der freien Natur, jedoch gibt es auch abgerichtete Gars. Sie gehören dem Markgraf von Rothenberg.

In der SerieBearbeiten

Die D'Haraner benutzten Gars, indem sie sich den Bürgern von Westland als Retter und Beschützer darstellten. Sie ließen Gars absichtlich in der Nähe der Städte während einer Versammlung frei und schossen sie vom Himmel, woraufhin die Westländer Darken Rahl die Treue schworen.

In den BüchernBearbeiten

Es wird außerdem zwischen Langschwänzigen und Kurzschwänzigen Gars unterschieden. Die Kurzschwänzigen sind dabei sehr viel intelligenter als die Langschwänzigen. In dem Buch 'Die Schwestern des Lichts' zieht Richard sogar eines der Kurzschänzigen Babys auf und das Tier entwickelt sich zu einem intelligenten Lebewesen, das die Worte von Richard verstehen kann, auch wenn er sie selbst nur nachahmen kann, da sein Mund nicht zum Sprechen geeignet ist. Gleichzeitig ist es ein fühlendes, emotionreiches Wesen, das eine enge Bindung zu seiner 'Ziehmutter' aufgebaut hat. 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.