FANDOM



Thaddicus Zorander ist der Bruder eines mächtigen Zauberers. Er selbst lebt als Landwirt und versucht sich mehr schlecht als Recht einen gewissen Reichtum zu erwerben. Seine Fähigkeiten als Glücksspieler und Trickbetrüger, wenn es ums Geschäftliche geht, sind nicht besonders gut ausgereift.

Azzallels Kugel (Episode)Bearbeiten

Thaddicus bekommt überraschenden Besuch von seinem Bruder Zeddicus Zu'l Zorander. Der benötigt den Schlüssel zur Krypta von Tavol'Rang, der bereits seit Jahrhunderten im Familienbesitz ist.

Im Gegensatz zu seinem Bruder ist Thaddicus kein Zauberer, da er keine Gabe hat und er muss sich von den Erträgen seiner Landwirtschaft ernähren. Diese ist jedoch nicht so ertragreich und in seinem Lieblingszeitvertreib dem Glücksspiel hat er in letzter Zeit auch nichts gewonnen. Er steckt also in handfesten Schwierigkeiten.

Die Brüder trennen sich im Streit, weil Thad den Schlüssel aus Geldnot verkauft hat. Doch Zedd kehrt nach einiger Zeit wieder zurück, um sich mit seinem Bruder zu versöhnen. Er kommt gerade dazu wie ein Schuldeneintreiber seinen Bruder bedrängt und hilft ihm aus der Patsche. Der Versöhnung der ungleichen Brüder steht nun nichts mehr im Wege, da auch Thad erkennt, dass sein Bruder ihn liebt, trotz dessen, dass er ständig in der Welt umher reist. Dann rückt er auch den Schlüssel zur Gruft heraus, den er im Andenken an seine Mutter niemals verkauft hätte.

Schattenwasser (Episode)Bearbeiten

Er hat wieder einmal finanzielle Sorgen, deshalb sucht er mit einigen Dingen aus Vaters Nachlass den Händler Sebastian auf. Unter anderem hat er einen kleinen Flakon mit Schattenwasser dabei. Schon bald haben sich die beiden auf eine Partnerschaft geeinigt. Das Schattenwasser können Sie den Banelings verkaufen, es gibt ihnen ihr wahres Leben zurück und sie müssen dem Hüter nicht mehr dienen.

Darken Rahl bemerkt bald das es in der Welt etwas gibt was den Banelings ermöglicht weiter leben ohne ihren Vertrag zu erfüllen. Durch eine glückliche Verkettung der Umstände gelangt er bald darauf an die so dringend gewünschten Informationen. Dann bedrängt er Cara, die unglücklicherweise auch gerade in den Diensten des Hüters steht, ihm wenn sie kein weiteres Opfer finden sollte doch Thaddicus zu senden. Er war doch noch nie zu etwas nütze.
Anfangs sich weigernd am Ende dann doch in Erwägung ziehend, überredet sie ihn kurz vor Ablauf ihrer Frist mit ihm Feuerholz zu sammeln. Als sie schon zum letzten Hieb ausholt streiten ihre Gedanken noch ein letztes Mal in ihr und sie entscheidet sich ihn zu verschonen. Sein Hilferuf weckt die Gefährten und die Offenbarung, dass Cara ein Baneling ist schockt alle.

Am Ende der Aussprache und als es offenbar ist, dass niemand ihr helfen kann opfert er sich und nimmt ihre Hand mit dem Messer und stirbt um Cara einen weiteren Tag zu schenken. Sein Plan ist natürlich als Baneling zurück zu kehren und wie auch die anderen zur Schattenwasserquelle zu eilen. Allerdings hat er die Rechnung ohne Darken Rahl gemacht. Dieser quält ihn solange mit dem magischem Feuer der Unterwelt, bis er das Geheimnis der Quelle verrät. Dann muss er auch noch den Spott Darken Rahl ertragen der sich nun an die Zerstörung der Quelle macht.

Richard und Cara gelingt es in einem unglaublichen Rennen die Quelle zu erreichen, als sie erkennen müssen, dass sie nur um Sekunden zu spät kommen. Oder doch nicht? Die letzten Tropfen erhaschend gelingt es Richard die Leben spendende Flüssigkeit Cara zu verabreichen. Als es geschafft ist geht es wieder in atemberaubender Geschwindigkeit zurück. Zedd und Kahlan sind mit dem toten Körper Thads auf dem Weg zur Quelle. Mitten durch Dornen und Gestrüpp, auf schmalsten Pfaden sind sie am Ende ihrer Kräfte, als Cara buchstäblich im letzten Augenblick ihm den Atem des Lebens geben kann.

Thaddicus ist sehr verwundert, darüber und kann es erst nicht fassen, er der Verräter wird wieder zum Leben erweckt. Doch dann ist er wirklich glücklich darüber. Als ihre Wege sich trennen müssen, reist er weiter nach Süd-Caston und führt den Handel fort, diesmal mit Heilschlamm aus der Schattenwasserquelle.

wer weiß es?Bearbeiten

Laut Zedds Aussage hat Thaddicus keine Gabe, also kein Han. Sollte er dann nicht mit der Gabe der magischen Unempfänglichkeit ausgestattet sein?

AuftritteBearbeiten

Staffel 1
Die Prophezeiung (1) Die Prophezeiung (2) Kopfgeld Brennidon Der Lauscher Zaubertrank
Das Gesicht im Spiegel Stilles Leid Der Puppenspieler Die letzten Konfessoren Azzallels Kugel Der Zauber des
lügenden Mondes
Der Fluch der Liebe Die Wälder des Schreckens Die Burg der Finsternis Die Magie der Ordnung Schattenbringer Der Zauberspiegel
Shotas Fluch Ein Bild vom Paradies Feuerfieber Die Mauern der Zeit
Staffel 2
Die drei Zeichen Die magische Rune Falscher Stolz Der Wunsch des Herzens Der Zauber des Vergessens Die dunkle Seite
Der Atem des Lebens Schwestern des Lichts Schwestern der Finsternis Das Tal der Verdammnis Zwei Frauen Schattenwasser
Die falsche Prinzessin Vater und Tochter Der Feind des Lichts Fünf Gräber Das Geheimnis von Valdaire Die guten alten Tage
Die Grotte der Irrlichter Der Stein der Tränen Der zerstörte Kompass Die Säulen der Schöpfung

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.